zurück

Schlappe gegen Benrath-Hassels - Mittwoch nächster Test!

10.07.17 Wenn man die beiden Gästetore in der ersten Halbzeit abzieht, wäre das dann zustande gekommene Ergebnis eigentlich in Ordnung gegangen…

…denn die Tore in der 2. und 44. Minute hat der OFC sich selber eingeschenkt: Ein Freistoß nach nur einer Minute wird an der 6-Mann-Mauer parallel zum 16er vorbeigespielt und der nachfolgend aufs Tor geschossene - nein eher gekullerte Ball - findet sich zack links unten im Netz wieder...  Bei Tor 2 schaffte es man nicht, den vom am Boden liegenden Benrather eingeklemmten Ball zurück zu erobern. Stattdessen bedient dieser im Sitzen seinen Kollegen an der 5-m-Linie und es steht 0:2.

Der Rest aus Halbzeit 1 ist dann schnell erzählt. Der OFC-Spielaufbau scheitert meistens an einer bärenstarken Hassels-Abwehr, Ex-OFC`ler Pyka im Tor der Gäste bekam kaum etwas zu tun. Dass diese Abwehr aber doch zu knacken ist, zeigte die deutlich bessere zweite OFC-Halbzeit. Eine gemeinschaftliche Balleroberung von Couspatras und Solida auf der linken Seite endet in einer weiten Flanke in den Strafraum, die vom zuvor eingewechselten Pütz zum 1:2 (51.) angenommen und sicher verwandelt wurde. 15 Minuten später stand es dann 1:3 – nach einem sehenswerten Angriff über die linke Aussenbahn. Das Tor Nummer 4 mit dem Schlusspfiff fiel nach einigen guten OFC-Chancen durch Pütz, Solida und Schimmeck wieder über die rechte OFC-Abwehrseite...
Jetzt bleibt bis Mittwoch Zeit, die Fehler zu analysieren und bestenfalls abzustellen. Dann erwarten wir den TSV Ronsdorf II zum nächsten Test-Kick. Die Ronsdorfer wurden in der abgelaufenen Saison Dritter der Kreisliga A im Kreis Wuppertal-Niederberg.

 

Mittwoch, 12. Juli 2017

OFC Solingen vs. TSV Ronsdorf II  , 19:30 Uhr, Hermann-Löns-Weg, Nebenplatz

 

In diesem Sinne – OFC O(h)lé