zurück

Spitzenkick ohne Zuschauer - Schafe rechts oben nicht mitgezählt...

12.07.17 Im bislang spielerisch besten Vorbereitungsspiel gegen einen starken TSV Ronsdorf II siegt der OFC mit 5:4!

Die Vorzeichen sahen ... richtig schlecht aus. Stundenlanger Regen hielt am Ende einige hartgesottene Fans zu Hause - bei der Bachelorette vorm Fernseher - selber Schuld!

Denn 30 Minuten vor dem Anpfiff schien die Sonne den Weg nach Solingen zurück gefunden zu haben, leider anders als der erwünschte OFC-Anhang - der Anpfiff geschah unter blau (-gelb)em Himmel, aber nahezu intim! Wer nicht da war, verpasste einiges - die erste Halbzeit war so richtig... töfte!

Die erste Chance nach Anpfiff gehörte den Gästen, doch nach 5 Minuten übernahm der Gastgeber das Kommando. Druckvoll wurde  - mit einer wieder neuen Anfangsformation - der Gegner systematisch unter Druck gesetzt. Zwangsweise fiel die Führung in der 20. Minute durch Hakiri. Überraschenderweise fiel der Ausgleich 10 Minuten später nach einer Ecke. Nach einer Ball-Rückeroberung im Vorwärtsgang erzielte Robin Pütz die verdiente 2:1-Führung, der Ivan Solida nach einem Konter auf eine TSV -Ecke das 3:1 folgen liess. Die Zeit zwischen den Treffern 1 und 3 war die bislang beste in den Testspielen, das hat richtig Spass gemacht.

Zur Pause wurden gleich 5 Akteure ausgetauscht und dieser Massenwechsel brauchte seine Zeit zur Orientierung. Bevor dies geschah - es geschah auf jeden Fall - schafften die Gäste den Anschluss zum 2:3 (54.) und sogar den Ausgleich (74.).

Doch im Gegensatz zu früher, als nach 2 Gegentreffern eher mit einer Niederlage gerechnet wurde, gaben die Ohligser weiterhin Gas und kamen postwendend zum 4:3 durch einen Sahnefreistoß von Marcus Kündgen. Beim 4:4 (81.) half der Schiri etwas mit, als er den Ball im Aus nicht sah und so den dann unaufmerksamen Ohligsern in der Abwehr die Münder offen stehen liess.

Doch als wäre es ein leichtes, wieder zurück zu kommen, traf Daniel Diem mit seinem 3. Testspieltreffer - und einem höchst sehenswerten aus 12 Metern - volley in den rechten Winkel.

Dieser Auftritt heute - vom Tor-Ergebnis völlig unabhängig - hat richtig Spass gemacht.
Weiteren Spass möchten Euch allen unserere Trainer und Spieler am Sonntag bieten - beim neuerlichen Test gegen die TG Burg. Vorbericht folgt...folgt ihr uns auch?