zurück

Siebene auf einen Streich...

12.09.17 ...schenkten - frei nach den Gebrüdern Grimm - die Blau-Gelben den Gästen von Osmanlispor ein. Nach einer recht zähen Anfangsphase konnte der OFC bis zur Pause dann ein doch beruhigendes 3:0 herausspielen.

Nach der OFC-Führung versuchte der C-Ligist noch etwas Paroli zu bieten und hatte ein paar gute Möglichkeiten. In der 2. HZ kam Osmanlispor insgesamt nur 2 mal in den OFC-Strafraum, Gefahr kam hier aber ebenfalls nicht auf. Nach der Pause traf Nötza zum vierten Mal für den OFC und man legte insgesamt noch drei Mal nach.
Die Tore für Blau-Gelb: Solida (13.,45.), Nötza (35.,53.), Kündgen (67.) Pütz (80.) und Tiburtius (90.) sorgten am Ende für klare Verhältnisse.