zurück

Sonntagsschuss verdirbt Sonntagslaune - Team Zwo siegreich!

12.11.17 Beim Abpfiff des Spiels nach 90 + 5 Minuten sah man hängende Köpfe in Blau-Gelben Trikots. Über weite Strecken hatte man das Spiel dominiert, doch ein zu schneller Ausgleich und ein Sonntagsschuss der Gastgeber lassen den OFC wieder ohne Punkte zurück ins Unterland fahren (Bild: B.Hakiri heute mit viertem Ligator)

Es ist schon irgendwie verhext – wieder ein gutes Spiel gemacht und wieder nicht die verdiente Ernte eingefahren. Die sehenswert herausgespielte Führung in der 17. Minute durch B. Hakiri nach Flanke von F. Schimmeck machte den Gastgebern zunächst arg zu schaffen. Doch statt selbst nachzulegen, kassierte man - in einer identischen Situation wie im Heimspiel gegen Gräfrath - 6 Minuten später den Ausgleich. Trotzdem blieb man aber das bessere Team und hatte einige weitere Chancen zur erneuten Führung. Dass es dann mit dem 1:1 in die Pause ging, gefiel nur den Hausherren.

Auch im zweiten Durchgang hatte der OFC zuerst mehr vom Spiel... bis ein Sonntagsschuss aus gut und gerne 25 Metern plötzlich hinter Marcel Siemes einschlug (61.). Spiel und Spielverlauf passten jetzt gar nicht zusammen und der OFC wurde zunächst weitere 10 Minuten unter Druck gesetzt. Doch Baumberg verwaltete danach die Führung und ging am Ende als Sieger vom Platz. Wenn man die heutigen Ergebnisse betrachtet, wäre man in der Tabelle mit 6 Punkten aus den letzten Spielen richtig gut dabei gewesen. So bleiben erst mal nur lange Gesichter…

Team Zwo Siegt 5:2 (5:1) in Langenfeld!

Aus 13:27 Tore und 6 Punkte machte unsere zweite Mannschaft heute 18:29 Tore und 9 Punkte!
Schon zur Pause führte man nach Treffern von Mierzwa (15.), Macchiano (17.), Artiaco (21.,37.) und S. Elger bei einem Gegentreffer zum 1:3 (26.) mit 5:1 und ließ es nach der Pause ruhig angehen. Eine Ergebniskorrektur per Strafstoß zum 2:5 (55.) änderte nichts mehr am Sieg der Ohligser, auch weil der VfB in der 82. Minute einen weiteren Elfmeter verschoss. Bravo, Männer!