zurück

Spaß hatten nur die, die auch DA waren...

10.01.18 ...denn da die Fanbusse aus Island (woher sonst eigentlich?) im Schnee steckengeblieben sind, wurde das Spiel zwar pünktlich, aber fast einsam angepfiffen. Pro Zuschauer 2 € , und der Schiri war bezahlt... :-(

Nach zähen Anfangsminuten, die sogar mit der GSV-Führung nach 4 Minuten endete - 1 Effektivitätspunkt an die Landwehr - konnte der OFC das Spiel recht schnell drehen (4., 12.) und ging mit dem Pausenpfiff mit 2 Toren mehr in die Pause (45. ). Zur Pause wurde wie erwartet Durchgewechselt, dem Spiel tat das aber keinen Abbruch. Daniel Diem durchbrach seinen Saison-Bann mit einem herrlichen Treffer von der linken Strafraumgrenze in den rechten Winkel zum 4:1 (66.) . Kurz danach fiel das 5:1 (68.) und in gleichem Abstand das 5:2, das keiner der 19 anwesenden Fussballfachkräfte als Treffer erkennen konnte oder wollte. Treffer 6 besorgte deswegen der GSV (Geschenke brauchen sie nicht, geben sie aber gerne) mit einem Eigentorroller, der als Rückpass gedacht war. Daniel Diem verdoppelte seine Quote in der 84. Minute mit dem Tor zum Endstand.
Fazit:  35 der 45 ersten Minuten waren Blau-Gelbe. Der GSV machte aus 2 Angriffen ein Tor, leider unter Mithilfe eines alten OFC-Leidens...
Halbzeit 2 zeigte trotz der vielen Wechsel (5) keinen Bruch im Spiel und sowohl die neuen als auch Gastspieler (das waren die angekündigten Überraschungen) waren sofort im Spiel. Hier die Zugänge: "Neugierig" und "Weißauchnicht". Kommt einfach Sonntag zum nächsten Test und macht euch selbst ein Bild...