Werde Mitglied beim OFC

Hinweise zur Mitgliedschaft

OFC Solingen e. V., Postfach 120158, 42676 Solingen, Tel. 0212 - 65 88 49 90, Fax: 0212 - 233 12 01, www.ofcsolingen.de

Mit der Mitgliedschaft beim OFC Solingen e.V. erhält das Mitglied folgende Rechte:

Stimmrecht bei den Jahreshauptversammlungen (nach dreimonatiger Mitgliedschaft und Vollendung des 16. Lebensjahres)

10% Rabatt auf OFC-Fanartikel (ausgenommen bereits reduzierte Artikel)

10% Rabatt auf (nicht ermäßigte) Dauerkarten

Zum Erwerb der Mitgliedschaft ist ein an den OFC Solingen e.V. gerichteter Antrag erforderlich, der bei minderjährigen Bewerbern der schriftlichen Zustimmung mind. eines gesetzlichen Vertreters bedarf.

Die Mitgliedschaft wird wirksam nach Zugang der Aufnahmebestätigung und Zahlung des ersten fälligen Beitrages.

Alle Antragsteller zahlen eine einmalige Aufnahmegebühr (zurzeit 10,00 Euro).

Die Mitgliedschaft kostet pro Kalenderjahr:



- AKTIVE Mitglieder (Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, etc.) 120,00 EUR
- Erwachsene 120,00 EUR
- Kinder/Jugendliche 0-17 Jahre 60,00 EUR

- Auszubildende, Schüler ab 18 Jahre, Studenten, Schwerbehinderte, Erwerbslose, Sozialhilfeempf.[PASSIV]

80,00 EUR
- Familienmitgliedschaft (Ehepaare und Kinder [passiv] bis 17 Jahre) 180,00 EUR
- Mitgliedschaft auf Lebenszeit 2010,00 EUR

 

Die Beiträge sind Jahresbeiträge und pro Jahr im Voraus zu zahlen, wobei das Mitglied zwischen einer jährlichen (01.01) und halbjährlichen (01.01. und 01.07.) Zahlweise wählen kann. Es erfolgt keine separate Rechnungsausstellung. Wenn keine Einzugsermächtigung erteilt wird, erfolgt eine schriftliche Rechnungsstellung, für die eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr für  Porto/Papiere, etc. in Höhe von 5,- € erhoben wird.

 

Die Ermäßigung für Schüler, Auszubildende und Studenten gelten für die Dauer der jeweiligen Ausbildung, max. jedoch bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres und gelten nur in Verbindung mit einem entsprechenden Nachweis.

 

Schwerbehinderte, Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger zahlen einen ermäßigten Beitrag, wenn sie dem Mitgliedantrag einen entsprechenden Nachweis erbringen.

 

Der Vorstand des OFC Solingen e.V. kann für Sonderfälle auf Antrag die Höhe des Beitrages angemessen festsetzen.

 

Nach Ablauf der Bescheinigungen über den Ermäßigungsgrund obliegt dem Mitglied die Pflicht, das Fortbestehen der Voraussetzungen für die Ermäßigung unaufgefordert beim OFC Solingen e.V. nachzuweisen. Andernfalls werden nicht die ermäßigten Beiträge fällig.

 

Ermäßigungen gelten nicht rückwirkend. Vom OFC Solingen e.V. ernannte Ehrenmitglieder sind automatisch beitragsfrei.

 

Natürliche Personen können gegen eine nicht rückzahlbare Einmalzahlung Mitglied auf Lebenszeit werden. Sie sind von den regelmäßigen Beitragszahlungen, nicht aber von den Sonderumlagen und anderen Umlagen, die von der Mitgliederversammlung des OFC Solingen e.V. beschlossen werden, befreit. Eine Kündigung der Mitgliedschaft durch das Mitglied ist ebenso möglich, wie Ausschluss durch den OFC Solingen e.V.

 

Der Mitgliedsausweis des OFC Solingen e.V. ist nicht übertragbar. Nach Beendigung der Mitgliedschaft verliert der Ausweis seine Gültigkeit und ist an den OFC Solingen e.V. zurückzusenden.

 

Die Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt gemäß § 6 der Beitragsordnung (einzusehen auf www.ofcsolingen.de. ,Verein, OFC.Download). Andere Formen der Kündigung werden als nicht gültig zurück gewiesen.

 

Vereinsausschluss: Ein Mitglied, dass trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung mit seinen Zahlungsverpflichtungen, insbesondere Beitragszahlungen und Zahlungen von Geldstrafen, gegenüber dem OFC Solingen e.V. ganz oder teilweise in Verzug ist, kann ausgeschlossen werden, soweit sich das Mitglied mit seinen Zahlungsverpflichtungen mind. sechs Monate in Verzug befindet und seit Zugang der zweiten schriftlichen Mahnung mind. zwei Monate verstrichen sind.                                                                                (Stand: Januar 2016)